Posts Under ‘Humoriges’ Category

Heinrich Böll verbrennt jetzt Bücher?

(Ein Gastbeitrag von  Emmanzer veröffentlicht) Nein, natürlich nicht er, der links-intellektuelle Schriftsteller persönlich. Sondern dieses geschieht, seinen Namen missbrauchend, in der gleichnamigen Stiftung und einem angehängten Gunda-Werner-Institut. Eine(s) also, welche sich als „parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen“ definiert und stolz solche Veranstaltung inszeniert, die sich explizit mit dieser Thematik beschäftigt:   Verbrannte Bücher – von… Continue Reading →

Aufstand der Lego-Frauen

Die Gleichstellung hat jetzt auch die leblosen putzigen  Plastikteile erreicht. Die LEGO-Männchen haben jahrzehntelang als Single dahin vegetiert. Für Gleichstellerinnen eine absurde Situation. Wie kann ich denn Frauen den Männern gleichstellen, wenn es gar keine Frauen gibt? Geschlechterpolitisch ein unhaltbarer Zustand. Vor einiger Zeit sahen sich die schwedischen Herstellerinnen endlich politisch gezwungen, zur Sicherung der Frauenquote in… Continue Reading →

Gender, hört die Signale!

Das Jahr endet – kaum irgendwo mit einer versöhnlichen Note, aber was soll man sich beklagen, wo doch immerhin der Weltuntergang ausgefallen ist. Trotzdem sorgte der für reichlich Beschäftigung in etlichen Medien. Der sich Nachrichtensender nennende Kanal N24 bekam zeitweise gar nicht genug von all den Untergangsfantasien. Dazwischen sendete er peinliche Youtube-Videos mit als Weihnachtsmännern… Continue Reading →

Gender total

  Gender here – Gender there – Gender everywhere. Gender auf allen Kanälen. Gender ohne Ende. Konferenzen, Seminare, Veranstaltungen… quer über alle Disziplinen, von Mikrobiologie bis hin zur Migrantinnenforschung im Jemen. Gender: die Meta-, Meso-Wissenschaft, die Mutter aller Dinge, „one theory for all“… Um was geht es? Ort der Handlung: deutsche Hochschulen Zeit: Herbst 2012                                                                                                                                                                                      … Continue Reading →

Erich Kästner zum kleinen Unterschied

  “Wie nun mal die Dinge liegen und auch wenn es uns missfällt: Menschen sind wie Eintagsfliegen an den Fenstern dieser Welt.   Unterschiede sind fast keine, und was wäre schon dabei! Nur, die Fliege hat sechs Beine,  und der Mensch hat höchstens zwei.”  Share List

Gender a la Monty Python

Unser französischer Kollege sandte uns ein Video, und zwar einen Ausschnitt aus „Das Leben des Bryan“ (1969). Vor über 40 Jahren diskutieren darin Jesus mit seinen Jüngern und Magdalena über gendergerechte Sprache und ebensolche Verhaltensweisen. Der Streifen ist erstaunlich aktuell – die deutsche Version (Genderdiskussion bis 2:30) hier… und ein zweisprachiges Angebot in Englisch mit französischen… Continue Reading →

Eine Ode an die Töchter unserer Nachbarn

Spät entdeckt, aber immer noch aktuell: Ein Leserbrief unseres Mitglieds Gerd Riedmeier an die Süddeutsche Zeitung: Es ist begrüßenswert, dass unser Bruder-, besser: Nachbar-land Österreich endlich zum Jahresanfang das weibliche Geschlecht sprachlich in seine Nationalhymne aufnehmen wird. Unsere Nachbarn (und Nachbarinnen) werden dann nicht mehr nur von großen Söhnen singen – nein, große Töchter bekommen (endlich)… Continue Reading →

Deutsche Nationalhymne in gendergerechter Sprache

AGENS vergibt  einen Preis in 2012 für den besten und kreativsten Vorschlag für die Überarbeitung unserer Nationalhymne in gendergerechter Sprache a la Österreich. Bewerbungen für das Preisgericht werden noch entgegen genommen. Share List

Der liebe Gott und das AGG

Nach über 2000 Jahren ist der Weihnachtsmann in den Ruhestand getreten. Der liebe Gott sucht daher Nachfolger. Als er für jedes Land eine Stellenanzeige verfassen will, hört er, dass in Deutschland die Political Correctness zur Rechtspflicht erhoben wurde. Weil er im Himmel keinen Anwalt findet, bittet er den Teufel um Amtshilfe. In der Stellenanzeige heißt… Continue Reading →

Diskriminierung in der Sauna

Frauen dürfen fast alles. Ein Nebenthema:  Frauen haben z. B. extra Frauentage in der Sauna (Warum?). Sie haben aber auch die Wahl,  die gemischte Sauna zu besuchen (wenn sie blicken und beblickt werden möchten?). Temperatur- und Ruhebedürfnisse werden dann auch von Frauen mit bestimmt. Was macht der Mann? Er nimmt die gemischte Sauna in Kauf oder er… Continue Reading →