Gewalt

Alle Jahre wieder….! Frauen sind genauso gewalttätig wie Männer

November 24, 2016 Autor: Prof.Dr. Gerhard Amendt Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, sondern in seinem Gefolge auch die Geschichte von den Frauen, denen in Ehe und Familie Gewalt angetan wird. Das Christuskind muss dazu herhalten eine Weltsicht zu verbreiten, wonach Männer Gewalttäter seien und Frauen deren Opfer. Gewalt in Ehen und Familien ist eine Realität, aber ... Weiterlesen

Frau Schwesig: Treten Sie zurück

August 30, 2016 Am 11. Juni dieses Jahres haben Sie sich im Interview mit dem Spiegel mit Frau Lohfink solidarisch erklärt, indem Sie deren Worte „Hör auf“ zitierten. Sie haben damit Ihre Meinung deutlich gemacht, dass der gegen Frau Lohfink erhobene Vorwurf der falschen Beschuldigung falsch ist, womit die mehrfach festgestellte Unschuld der Männer, mit denen sie freiwillig ... Weiterlesen

Der ritterliche Justizminister als galanter Retter schwacher Frauen

August 16, 2016 Prof. Dr. Gerhard Amendt Auf einer Konferenz über Männergewalt hat in den 80er Jahren in Frankfurt am Main eine Psychoanalytikerin die strafrechtliche Utopie entworfen, der zufolge Frauen allein darüber entscheiden sollten, ob ihnen Gewalt angetan wurde oder nicht. Schließlich seien sie dafür Spezialisten – und niemand sonst. Irgendwo am Rande sollte ein Richter, vorzugsweise eine Richterin, ... Weiterlesen

Köln: Neufeministische Opferverhöhnung

Januar 14, 2016 von Prof. Dr. Gerhard Amendt Beratungsresistente Parteipolitik hart aber fair vom 11. Januar 2016 war bedrückend, denn die Politikerriege des linken Spektrums wusste nichts Weiterführendes zu den Gewaltexzessen zu sagen. MDB Künast redet wie ein Automat und Ministerpräsidentin Kraft lächelte unverständlich zum Schrecklichen, über das sie sprach. Bedrohlich allerdings wurde dieses Gerede, weil die Lebensfremdheit der beiden ... Weiterlesen

Die Genderdämmerung oder: zurück zum Normalen?

Januar 9, 2016 von Eckhard Kuhla Die Genderdämmerung oder: zurück zum Normalen ? Der Zusammenprall der Kulturen fand am Silvester in Köln statt. Life und völlig unerwartet. Randalierer „entsprechend Zeugenaussagen mit arabischer oder nordafrikanischer Herkunft“ stoßen auf Frauen ihres Gastlandes mit kaum vorstellbarer Aggressivität und Gewalt. Erinnerungen an den Tahrir Platz werden wach. Dieses massenhafte Auftreten von jungen Männern hatte noch ... Weiterlesen

Frauen morden nicht – sie töten nur?

September 10, 2015 FRAUEN MORDEN NICHT – SIE TÖTEN NUR …oder: Männertöten als Wohlfühldelikt Aus Anlass der geplanten Strafrechtsreform hier eine Stellungnahme von von Gerhard Amendt In den letzten 3o Jahren waren politische Kühnheiten unter deklarierten Feministen nicht unüblich. Sie meinten, dass unschuldige Männer ruhig einmal zu Unrecht wegen einer Falschbehauptung bestraft werden könnten, weil das als generalpräventive Botschaft an das ... Weiterlesen

Gerhard Amendt: Familiäre Gewalt im Fokus

März 16, 2015 – Ein bahnbrechendes   Standardwerk aus den USA jetzt in deutscher Fassung – “Anders als vor vierzig Jahren wird Gewalttätigkeit in Partnerschaften und Familien heutzutage als ein Problem von großer gesellschaftlicher Tragweite anerkannt. Den Anstoß dazu hat im Wesentlichen die Frauenbewegung gegeben. Seit mehr als zwei Jahrzehnten wird deshalb nach Mitteln und Wegen gesucht Gewalthandlungen einzudämmen. Sie ... Weiterlesen

Comments are disabled