Posts Tagged ‘EKD’

Männerpolitik – Kritik im "Spiegel"

“Zurücktreten, bitte”, so lautet der Titel des  SPIEGEL Essays (48/2012) von Ralf Neukirch. Endlich. Ein mutiger Artikel, der – längst überfällig – mit Recht die jetzige frauenorientierte Männerpolitik kritisiert.  Die jetzige  Männerpolitik,  läßt keine öffentliche Debatte zu. Obwohl der Koalitionsvertrag von 2009   eine „eigenständige“ Männerpolitik vorsah, mutierte sie  im Frauenministerium zu einer  „gleichgestellten“, d.h. frauenorientierten… Continue Reading →

Frauen sollen weiterhin Opfer bleiben…

…wenn es nach der Landesfrauenbeauftragte in Bremen, Ulrike Hauffe, geht. Häusliche Gewalt bedeutet für die als Feministin bekannte Ulrike Hauffe auch weiterhin: nur Frauen und Kinder werden Opfer von häuslicher Gewalt. Die Gewalt, die von Frauen an Männern und Kindern verübt wird, ignoriert sie. Frauenbeauftragte können das, landein – landaus. Es widerspricht ihnen niemand. Die… Continue Reading →

3 Falschaussagen der Genderideologie

1.  “Frauen verdienen 23% weniger als Männer” Richtig ist: 8% (lt. Stat. Bundesamt 2011). Außerdem: wenn es wirklich so wäre, wieviel Anzeigen wegen Unterbezahlung der Frauen an die Antidiskriminierungsstelle gibt es? Unseres Wissens:    Keine einzige! Wieviel Entlassungen von Personalchefs gibt es, weil sie die “teuren” Männer weiter einstellen?  Unseres Wissens:        … Continue Reading →

Tolle Mutter,toll im Beruf – das schafft keine Mutter

Margot Käßmann (in einem Interview mit der Zeitschrift “emotion”, 06/2010)  wollte Familie und Karriere miteinander verbinden. Zitat: “Wir wollen alle  ganz tolle Mütter sein und ganz toll im Beruf. Das schafft keine!…… Wichtig ist es, den eigenen Töchtern nicht vorzumachen, dass alles mit Leichtigkeit geht. Das stimmt nicht”. Share List

Dammbruch in der Gewaltdebatte

In letzter Zeit war in der Geschlechterdebatte viel von “Dammbrüchen” die Rede. Jetzt haben wir einen, der diesen Namen auch verdient. Jahrzehntelang war in der amerikanischen und britischen Szene bekannt: Mann UND Frau sind im häuslichen Bereich gleichermaßen gewaltaktiv. In der deutschen Geschlechterpolitik blieb diese Erkenntnis eine  “Verschlusssache”. Eine Pilotstudie des Frauenministeriums kam 2004 zum gleichen… Continue Reading →

Die Gendersprache in der Evangelischen Kirche!

Der Sprachquatsch setzt sich auch in der Kirche mit dem Zeigefinger und ungehindert und ohne weiter nachzudenken fort. Bitte hier im PDF weiterlesen….. Gendersprache Share List