Posts Tagged ‘Geschlechtergerechtigkeit’

Aus Unwissenden Betroffene machen…

von Eckhard Kuhla Geschätzte 90% der Bundesbürger können mit „Gender“ wenig anfangen. Sollen sie auch nicht. Wären sie informiert, würden sie größtenteils als von Gender Betroffene handeln. Das ist unerwünscht von einer Minderheit……. Die zunehmende Gleichheitsdoktrin macht streckenweise aus Minderheiten im politischen Leben zu einflussreichen Gruppen in einer Art Franchising Verfahren Dabei integrieren überwiegend “linke”… Continue Reading →

Elternrecht: 800 Polizisten schützen 1000 Eltern

von Eckhard Kuhla Zwei Wochen nach der Demo für Elternrechte,  Zeit für einen Rückblick, aus  Sicht eines Teilnehmers und Mitglied  des Aktionsbündnisses „Demo für Alle“. Der Hintergrund war es, erneut Präsenz einer Landesregierung gegenüber zu zeigen. Eine Landesregierung, die in einem undemokratischen Verfahren einen Bildungsplan im Parlament einfach durchwinken wollte. Das ist ihr nicht gelungen…. Continue Reading →

STOP für Gendergelder im Bildungsbereich (Petition)

von Dr. habil. Heike Diefenbach und Michael Klein Das deutsche Bildungssystem befindet sich inmitten einer Transformation von einem effizienten Bildungssystem zu einem ineffizienten Nutznießer-System, das nicht mehr der Vermittlung von Bildung, sondern der Versorgung von Günstlingen und der ideologischen Indoktrination nach dem Vorbild der marxistisch-leninistischen Indoktrination in der DDR gewidmet ist. Wir sehen bereits heute… Continue Reading →

Frauenquote Teil 3 – Vom Öffentlichen Dienst in die Wirtschaft

In Zusammenarbeit mit dem Deutschenarbeitgeberverband veröffentlichen wir in loser Reihenfolge Beiträge zur Frauenquote. Die bisherigen Teile können nachgelesen werden, hier: Teil 1 – Koalitionsvertrag Teil 2 – Quote und Solardach Dieser Teil 3 wurde auch beim Deutschen Arbeitgeberverband veröffentlicht. Im öffentlichen Dienst ist die Frauenquote seit einigen Jahren bereits Praxis. Basis dafür sind die  entsprechenden Gleichstellungsgesetze und/ oder… Continue Reading →

Frauenquote entmündigt weibliches Geschlecht……

…….so argumentiert  der Geschlechterforscher Prof. Dr. Gerhard Amendt in Cicero Online: Die Frauenquote in Aufsichtsräten soll nach dem Willen der Großen Koalition ab 2016 kommen. Aus Sicht des Gechlechterforschers Gerhard Amendt ist die Quote aber das falsche Instrument: Sie infantilisiert Frauen, löst bei Männern Schuldgefühle aus und zementiert traditionelle Rollenklischees.Weiter…  An dieser Stelle sei noch… Continue Reading →

"Gender" als Satire

Hoffnung keimt auf, wenn man sich die jüngere Berichterstattung zu Geschlechterfragen in der überregionalen Tagespresse anschaut. Tagespresse? Das ist neu, fand doch  bisher die Geschlechter-Diskussion überwiegend im Internet statt. Das Interview mit der Psychologin Doris Bischof-Köhler  (http://www.zeit.de/2013/24/genderforschung-evolutionsbiologie) beschäftigt sich mit dem Anspruch der Genderideologie als Wissenschaft: „Die Genderbewegung hat, soweit ich erkennen kann, kein Interesse an… Continue Reading →

Feministin schützt Verfassung

Wir haben Verfassungsschützerin Baer 2011 auf ihrem Weg nach Karlsruhe ins Bundesverfassungsgericht begleitet,   und rechtzeitig zu ihrem Dienstbeginn  einen Offenen Brief  verfasst, Text in unserem obigen Link. Der Offene Brief wurde erwartungsgemäß nicht beantwortet und unsere geäußerte Hoffnung, dass der “mündige” Bürger bezüglich der Folgen eines allumgreifenden Staatsfeminismus allmählich aufwacht, hat sich bisher auch kaum erfüllt. Kann auch… Continue Reading →

Gender, hört die Signale!

Das Jahr endet – kaum irgendwo mit einer versöhnlichen Note, aber was soll man sich beklagen, wo doch immerhin der Weltuntergang ausgefallen ist. Trotzdem sorgte der für reichlich Beschäftigung in etlichen Medien. Der sich Nachrichtensender nennende Kanal N24 bekam zeitweise gar nicht genug von all den Untergangsfantasien. Dazwischen sendete er peinliche Youtube-Videos mit als Weihnachtsmännern… Continue Reading →

Die Hauptverdienerin

von Eckhard Kuhla Die große Familiendebatte liegt noch vor uns. Hinter den Gegnern des Betreuungsgeldes steht eine überwiegend gleichgeschaltete Medienwelt. Es wird diffamiert, “Zickenkriege” zwischen Müttern geführt, ohne dass man weiß, ob das eine breite Mehrheit unterstützt. Und kaum hörbar: die Stimme für die oder von den Kindern… Das Betreuungsgeld ist durch, aber die ideologische… Continue Reading →

Professor Schavan und die Wissenschaft

Das „Professorinnenprogramm“ mit der Schaffung von 200 unbefristeten Professuren nur für weibliche Bewerber geht dieses Jahr „erfolgreich“ zu Ende. Schirmherrin: Prof. Annette Schavan /1/. 150 Millionen Frauenförderung Voraussetzung für eine Förderung (Fördervolumen 150 Mio €) der Professuren war, dass ein Gleichstellungskonzept für die beantragende Hochschule vorgelegt wurde.  Im Folgenden seien beispielhafte Themen genannt: Mentoring Karriereförderung,… Continue Reading →