Posts Tagged ‘Gleichschaltung’

Umerziehung der Jungen

von Eckhard Kuhla Fast jeder Zeitungsleser überliest die Aussage  «Jungen, die Bildungsverlierer». Diese entwürdigende Aussage wird quasi  als Wahrheit in den Medien verkündet. Bisweilen heißt es sogar, noch verächtlicher,  «Jungen, die Looser». Die Betroffenen, die Jungen, können sich nicht wehren, und wie sieht es  aus mit den Elternverbänden? Die wären ja die eigentlichen Lobbyisten für die Jungens,… Continue Reading →

Frauenfeindlichkeit: …Kanonen und Spatzen

von Eckhard Kuhla Zwei volle Tage ein Seminar über „Frauenfeindlichkeit“ , das sieht nach einem gesamtgesellschaftlichen Problem aus. Schließlich stellen Frauen die Hälfte unserer Gesellschaft….. Veranstalter ist eine wohlbekannte Akademie in Bayern/1/. Sie schreibt auf ihre Fahnen christliche Verantwortung und Toleranz. Toleranz wird man auf der Veranstaltung laut Programm wenig  spüren, geschweige denn christlich orientierte Themen. Und überhaupt:… Continue Reading →

Frankfurter Erklärung zur Gleichstellungspolitik

Gerne veröffentlichen wir die “Frankfurter Erklärung” von Prof. Günter Buchholz. Diese Erklärung können/sollten Sie mitzeichnen, sie bezieht sich insbesondere auf den Mißbrauch des Wortes “Gleichstellung” in der Politik und in den Medien: Im öffentlichen Diskurs werden die beiden Begriffe „Gleichberechtigung“ und „Gleichstellung“ gerne verwechselt.  Beides, so die häufige Annahme, sei dasselbe. Infolge dieses Irrtums wird… Continue Reading →

Von der Gleichstellung zur Gleichschaltung

von Eckhard Kuhla: Geschlechterpolitik heute: Lektorate verweigern die Annahme von Buchexposés, Neuerscheinungen stehen einem Schweigekartell der Verlage gegenüber, Frauennetzwerke fordern erfolgreich das Absetzen von Veranstaltungen. Feministische Drohungen erzwingen Begleitschutz für nicht genehme Referenten. Oder sie werden kurzerhand vom Veranstalter ausgeladen. Absurdistan? Nein,  Deutschland im Genderhype. Was vom Feminismus übrig blieb, ist heute in der Lage,… Continue Reading →