Posts Under ‘Texte’ Category

Die Büchse der Pandora der Grünen ist leck geschlagen

von Prof. Dr. Gerhard Amendt Es ist gerade einmal drei Jahre her, als Volker Beck  von den Grünen dem Südwestdeutschen Rundfunk (SWR) in Stuttgart mit dem Staatsanwalt drohte, weil ein Interview ausgestrahlt werden sollte, in dem es nicht nur um Gerold Beckers serielle Sexualverbrechen an Odenwaldschülern und den Minimalismus einer nur sexuell begründeten Identität ging,… Continue Reading →

Sehr geehrte Damen und Herrinnen,

Die Universität Leipzig will in ihrer Hochschulverfassung ausschließlich weibliche Bezeichnungen für Personen beiderlei Geschlechts verwenden. AGENS nimmt das als Anlass, unsere Leser auf Folgendes hin zu weisen: Wir möchten unsere Leser und Leserinnen informieren, dass wir ( wegen der  notwendigen Gendersprech und -lesegerechtigkeit)  zukünftig Personen beiderlei Geschlechts  in unseren Texten beispielsweise nur noch als Serienmörderinnen,… Continue Reading →

"Rettet unsere Söhne"…

…vor dem Genozid, vor Kriegen und vor Katastrophen (Arne Hoffmann) Zum Thema “Jungen” hier ein Beitrag von Bernhard Lassahn: „Das Eichhörnchen springt von Baum zu Baum. Das Eichhörnchen ist schwanzgesteuert.“ Das war einmal ein harmloser Schülerwitz. Da hatte ein Junge ein Eichhörnchen gezeichnet und diesen Kommentar dazu geschrieben. Der Spaß ist vorbei. Heute gibt keine… Continue Reading →

Schlaue Jungs braucht das Land…

Es war einmal ein kleines Mädchen, dem war ziemlich langweilig. Es beobachtete schon eine ganze Zeit ein paar große Jungen, die Wettlaufen spielten. Schließlich fasste es sich ein Herz und ging zu den Jungs, um sie zu fragen, ob sie mitspielen dürfe. Die großen Jungs sagten “Dafür bist du doch viel zu klein, du kannst… Continue Reading →

"Frauen geht in die Vollzeit!"

Juchhe, es ist wieder Kampftag! “Tag der gleichen Bezahlung”. Frauen sind Opfer männlicher Netzwerke, und daher  verdienen sie weniger…… Jeder Mann – ‘tschuldigung auch jede Frau – auf der Strasse kann das bestätigen. Manche besonders gut informierte Zeitungsleser wissen sogar auch noch eine Zahl: 22 (% Lohnunterschied). Das ist in den Hirnen eingeprägt. Eingeprägt ist… Continue Reading →

Sexismus – die neue Prüderie

Prof. Dr. Gerhard Amendt vormals Institut für Geschlechter und Generationenforschung der Universität Bremen Das Lamento über den Sexismus stammt aus dergeplünderten Waffenkammer des Feminismus. Es ist ein Kampfbegriff, der von politischer Indoktrination und nicht von aufgeklärter Überzeugunglebt. Letztlich soll er die Welt von Männern und Frauen verändern. Deren Beziehungen soll nicht mehr von Erotik geprägt werden,weil das zu sehr die… Continue Reading →

Die Hauptverdienerin

von Eckhard Kuhla Die große Familiendebatte liegt noch vor uns. Hinter den Gegnern des Betreuungsgeldes steht eine überwiegend gleichgeschaltete Medienwelt. Es wird diffamiert, “Zickenkriege” zwischen Müttern geführt, ohne dass man weiß, ob das eine breite Mehrheit unterstützt. Und kaum hörbar: die Stimme für die oder von den Kindern… Das Betreuungsgeld ist durch, aber die ideologische… Continue Reading →

Professor Schavan und die Wissenschaft

Das „Professorinnenprogramm“ mit der Schaffung von 200 unbefristeten Professuren nur für weibliche Bewerber geht dieses Jahr „erfolgreich“ zu Ende. Schirmherrin: Prof. Annette Schavan /1/. 150 Millionen Frauenförderung Voraussetzung für eine Förderung (Fördervolumen 150 Mio €) der Professuren war, dass ein Gleichstellungskonzept für die beantragende Hochschule vorgelegt wurde.  Im Folgenden seien beispielhafte Themen genannt: Mentoring Karriereförderung,… Continue Reading →

Gender Mainstreaming…

… Männlein oder Weiblein? Wer weiß? von Gertrud Martin Gender Mainstreaming (GM) ist eine Bewegung zur völligen Umgestaltung der Gesellschaft, entwickelt in den 70er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Seitdem bemerken immer mehr arglose Bürger/innen, welches trojanische Pferd mit dem GM mitten in unserer Alltagswelt platziert wurde. Verwundert und einigermaßen hilflos fühlen sie sich einer Entwicklung ausgeliefert,… Continue Reading →

Männer in Kitas – eine Mogelpackung?

Die Regierungsprogramme sollen Jungen wie Mädchen die Möglichkeiten aufzeigen, nicht immer männer- oder frauentypische Berufe zu wählen, sondern durchaus auch mal etwas Neues auszuprobieren. Ein guter Gedanke, besonders wenn Kitas und Grundschulen frauendominiert sind. Es gibt beispielsweise Jungen, die von alleinerziehenden Müttern erzogen werden und keine oder kaum männliche Bezugspersonen haben. Dieses Problem hat die… Continue Reading →