Posts Under ‘Gewalt’ Category

Man-tau: Gegendarstellung zur Medienkampagne zu Gewalt

  Die Ministerin, die häusliche Gewalt und die toten Jungen   Share List

Aufruf: Keine Stigmatisierung der Männer in der Gewaltdebatte!

In einem Interview mit dem SPIEGEL-Online am 16.11.2018 möchte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey uns glauben machen, dass Frauen fast ohne Ausnahme gewaltlos seien und Männer genau das Gegenteil. Wie vielleicht in Laienkreisen noch üblich, wird von der Ministerin die Kriminalstatistik als Beweis herangezogen. Was aber nicht polizeilich gemeldet wird, wie oft in der Vergangenheit bei Frauen… Continue Reading →

Kurzbericht: Kongress “Familienkonflikte gewaltfrei lösen”

(Dieser Artikel erschien zunächst auf www.familyconflict.eu/aktuelles) Vom 13-15.4.2018 fand an der Universität Frankfurt unter der Leitung von Prof. Dr. Gerhard Amendt der Kongress „Familienkonflikte gewaltfrei austragen“ statt. Für die Organisation war Tom Todd, der Autor dieses kurzen Berichts, zuständig. Ziel Der Kongress wollte den Professionen, die sich mit den vielen Erscheinungsformen familiärer Gewalt beschäftigen, die… Continue Reading →

Kongress Familienkonflikte 13.4.2018: Eröffnungsrede von Prof. Dr. Gerhard Amendt

Anmerkung der Redaktion: Wir veröffentlichen die Eröffnungsrede von Prof. Dr. Gerhard Amendt am Kongress “Familienkonflikte gewaltfrei austragen” vom 13.-15.4.2018 an der Goethe Universität in Frankfurt. Die Rede wurde durch ca. 30 lautstark im Gebäude trötende und trommelnde Protestierende, die auch den Feueralarm ausgelöst und die Räumung des gesamten Hörsaalgebäudes erzwungen haben, gestört und unterbrochen. Dieser Versuch… Continue Reading →

(Kongress Familienkonflikte) Offener Brief an Prof. Dr. Margrit Brückner

Wien, 16.5.2018 Am 22.5.2018 veranstaltet das Cornelia Goethe Centrum und das Gleichstellungsbüro der Goethe Universität Frankfurt eine  Diskussion als Replik auf den Kongress „Familienkonflikte gewaltfrei austragen“.  Dieser Kongress der AG Familienkonflikt fand vom 13.-15.4.2018 ebenfalls an der Goethe-Universität statt. Er war von wahrheitswidrigen Behauptungen wie gewaltsamen Störungen begleitet.  Als Antwort auf die Einladung veröffentlichen wir… Continue Reading →

Kongress Familienkonflikte – Abschlusserklärung

Wien, den 21.4.2018 Pressemitteilung / Abschlusserklärung Am  13.-15.4.2018 haben ca. 150 Teilnehmer am Kongress „Familienkonflikt“ teilgenommen. Der Kongress bot eine differenzierte Sicht auf partnerschaftliche Gewalt und deren Entstehung, die in der internationalen Forschung schon länger auf der Basis der empirisch bewiesenen Symmetrie der Gewalt zwischen Männern und Frauen. Die Vorträge der Wissenschaftler aus USA, Großbritannien und… Continue Reading →

Kongress “Familienkonflikte”: Analyse der ‘Analyse’ in der Frankfurter Rundschau

von Dr. Wulf Krause   Wulf Krause: Kleine analytische Anmerkungen zu Katja Thorwarths „analytischem Kommentar“ zu Kongress „Familienkonflikte“ in FR vom 16.4.18 http://www.fr.de/frankfurt/familienkonflikte-gewaltfrei-austragen-professor-amendt-und-die-frauenbewegung-a-1487560,2 Aus Gründen der Redlichkeit und Fairness: Bitte lesen Sie diesen Artikel bevor Sie sich an meine Worte machen! Es ist doch sehr erstaunlich, wie fest die Männer-Frauen-Dominanz in den Köpfen der Autorin… Continue Reading →

AGENS und GroKo: Thema Gewalt

(Quelle: mdr) AGENS kommentiert Themen der Vereinbarung zur GroKo vom 7.2.18 (1), verantwortlich: Eckhard Kuhla. Wir starten mit dem Thema häusliche Gewalt. (Die Kommentierung zum  Thema „Familie“ wird folgen) Gewalt und die Frauenhäuser Es ist schwer zu fassen! Die SPD will die Frauenhäuser weiterhin fördern, obwohl über deren Effizienz es keine Angaben gibt. Eben weil sie die verweigern…. Continue Reading →

Alle Jahre wieder….! Frauen sind genauso gewalttätig wie Männer

Autor: Prof.Dr. Gerhard Amendt Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, sondern in seinem Gefolge auch die Geschichte von den Frauen, denen in Ehe und Familie Gewalt angetan wird. Das Christuskind muss dazu herhalten eine Weltsicht zu verbreiten, wonach Männer Gewalttäter seien und Frauen deren Opfer. Gewalt in Ehen und Familien ist eine Realität,… Continue Reading →

Frau Schwesig: Treten Sie zurück

Am 11. Juni dieses Jahres haben Sie sich im Interview mit dem Spiegel mit Frau Lohfink solidarisch erklärt, indem Sie deren Worte „Hör auf“ zitierten. Sie haben damit Ihre Meinung deutlich gemacht, dass der gegen Frau Lohfink erhobene Vorwurf der falschen Beschuldigung falsch ist, womit die mehrfach festgestellte Unschuld der Männer, mit denen sie freiwillig… Continue Reading →