Die Wende? Gender Satire von Dieter Nuhr

Aus der ARD Programm-Vorschau zum 15.11.18 (Dieter Nuhr zur ARD Themenwoche 2018 „Gerechtigkeit“):

„Was ist gerecht? Darüber lässt sich prima streiten. Auf jeden Fall fühlen sich alle ungerecht behandelt. Die, die etwas besitzen, glauben, dass sie zu viel abgeben müssen. Und die, die nichts haben, sind der festen Überzeugung, zu wenig zu erhalten. Am Ende ist wenigstens die gefühlte Ungerechtigkeit gerecht verteilt. Sind wir ehrlich: Wenn jemand behauptet, etwas wäre ungerecht, dann will er meistens mehr für sich. Das geht schon im Sandkasten los, wo nur selten geheult wird, weil gerechtigkeitsethische Kategorien nicht eingehalten werden. Es geht nicht um aristotelische Gerechtigkeit als Bürgertugend. Es geht um die Schippe. Und dann wird mit Recht kraftvoll zugeschlagen.

Vieles ist im Leben ungerecht verteilt: Schönheit, Reichtum, Körpergröße, Gesundheit. Eigentlich alles! Was kann man dagegen tun? Wenig. Wir versuchen doch schon alles.

Lässt sich Ungerechtigkeit verhindern? Dieter Nuhr wird genau das klären. Und er weist daraufhin, dass in der Neuzeit immerhin schon einiges erreicht wurde! Bei uns können oft Lahme sehen und Blinde gehen. Dennoch bleibt noch viel zu tun! “Nuhr gerecht” ist ein Comedy-Special über Gerechtigkeit in Natur, Gesellschaft, Politik und Sport.

45 Minuten gerecht verteilter Pointen über ein ewiges Thema. Von und mit Dieter Nuhr.“

https://programm.ard.de/TV/daserste/nuhr-gerecht/eid_28106977914493

Unser Kommentar:

Unbedingt anschauen! Es erwartet Sie eine bislang kaum mögliche Satire über Gender und Politische Korrektheit, genial verpackt mit dem Label „Dieter Nuhr erklärt Gerechtigkeit….“. Dieter Nuhr kehrt zurück zu seinen Wurzeln, dem klassischen Kabarett mit Texten zum zustimmenden, ideologiefreien Schmunzeln, ja sogar zum Lachen, wie in Birgit Kelles “Gender Gaga” (http://gendergaga.de/), gepaart mit dem herrlich politisch korrektem “Das sagt man nicht!” Und vor allem: endlich keine Verneigungen vor dem Mainstream, korrekter: dem Gender Mainstreaming. Statt dessen: Empörung zum Mitmachen gegen das Mantra der Gerechtigkeit, korrekter: gegen die Religion der Gleichheit (https://agensev.de/die-religion-der-gleichheit/).

Hier geht’s zur Sendung:

https://www.ardmediathek.de/tv/NUHR-im-Ersten-Der-Satiregipfel/Nuhr-gerecht/Das-Erste/Video?bcastId=1858312&documentId=57746128

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Abonnement der Kommentare erklären Sie sich mit unseren

Datenschutzrichtlinien

einverstanden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.