Frauenquoten (GH)

Von Radikalfeministinnen geforderte absolute Geschlechtergleichheit in Berufswahl und Führungspräsentanz, die sich um die realen Präferenzen, Neigungen und Begabungen wenig schert. Dieser Feminismus will Mann und Frau nach männlichem Muster über einen Leisten schlagen – unter Abwertung speziell weiblicher Arbeit in Erziehung und privater sozialer Dienstleistung, die nicht über den Markt läuft, besonders der Mutterfunktion. Die paternalistische Begönnerung der Frau über Zwangsquoten ist für jede selbstbewusste frau eine Beschämung. Besonders „Bündnis 90/Die Grünen“ tun sich mit dieser Programmatik hervor.

Comments are disabled