Gleichwertigkeit (GB)

Der Begriff der Gleichberechtigung bezieht sich auf die Gleichwertigkeit der beiden Geschlechter, also der Männer und der Frauen, deren natürliche Ungleichheit rechtlich zu keiner sozialen Ungleichheit werden soll. Ebenso sollen andere Ungleichheiten zwischen Menschen rechtlich nicht zu sozialen Ungleichheiten führen, sondern alle sollen in ihrer Menschenwürde und ihrer Individualität im gesetzlichen Rahmen frei leben können.

Comments are disabled