Kinder (GH)

Kinder sind derzeit Hauptobjekt politischer Begönnerung durch alle Parteien im Wettbewerb. Je mehr dies geschieht, desto schlechter wird jedoch die Geburtenrate in Deutschland und anderen Wohlfahrtsstaaten. Es ist die Meinung aufgekommen, dass die Opportunitätskosten (vulgo: der materielle und berufliche Verzicht) für Kinder heutzutage zu hoch sind und für diesen Verzicht der Staat, die Allgemeinheit, finanziell aufzukommen habe: “mein Kind, deine Ausgabe!“ So kommt es zur Sozialisierung der Kinderkosten und zum Aufbau von Familienersatzeinrichtungen bis zur faktischen Auflösung der Familie, ohne dass dies die demografischen Werte verbessern muss. Es geht hier im Kern nicht um materielle Fragen, sondern um grundsätzliche Einstellungen, die im Bereich der Werte liegen.

Comments are disabled