Posts Tagged ‘Antifeminismus’

Der Mann als Randgruppe?

Das „Bundesforum Männer e. V.“ empfing in Berlin unter dem Motto: „Männer und soziale Lage“. Die Eingangsfrage: „Weiß, deutsch, hetero, Mittelschicht: Lassen sich so die Adressaten der aktuellen männerpolitischen Gleichstellungspolitik zusammenfassen?“ Das Ergebnis in einem Wort: Nein! Für das Bundesforum, seine Geldgeber und seine assoziierten Vereine taugt diese Gruppe allenfalls als Schreckgespenst. Lesen Sie dazu unsere Eindrücke und Kommentare.

Wikipedia wird als Propaganda-Plattform gegen die Männerrechtsbewegung missbraucht

Dazu schreibt Michael Klein: Die Heinrich-Böll Stiftung scheint ein Marketingproblem zu haben. Trotz vieler Anstrengungen, die aus Hinrich Rosenbrocks Magisterarbeit gezimmerte hauseigene Publikation “Die Antifeministische Männerrechtsbewegung” populär zu machen, hat sich bis auf wenige Mainstream-Medien kaum jemand bereit gefunden, über die “Studie” zu berichten, noch weniger haben sich bereit gefunden, positiv darüber zu berichten. Um… Continue Reading →

taz: "AGENS arbeitet gegen Männer…"

(c) Uni Due Da staunt der Experte – und der Laie wundert sich, so ging es uns nach dem Lesen des taz-Interview der besonderen Qualität! Dazu meint JJ: Die Wortwahl von Hinrich Rosenbrock ist bezeichnend: “Lila Pudel heiße ich jetzt schon. Für alles andere habe ich eine Rechtsschutzversicherung.” Weiterhin ist zu lesen: „Mit ihren Hassparolen erschweren… Continue Reading →

Man(n), oh Mann bist du gut…..

…..sagte Eckhard Kuhla in seinem Vortrag auf dem Antifeminismus-Treffen in Zürich. Damit titelte auch die Schweizer(!) ZEIT ihren Artikel am 4.11. über das Schweizer Antifeminismus Treffen und seinen Veranstalter Rene Kuhn: Männer sind für die Medien nicht interessant. Nur Frauen sind Opfer! Scheidung ist mittlerweile zum weiblichen Volkssport verkommen, so ein Teilnehmer. Hier lesen Sie… Continue Reading →