Posts Tagged ‘Diskriminierung’

Eine entmannte Mannschaft

Über den steinigen Weg zur sprachlichen Gleichberechtigung: In den vergangenen vier Jahrzehnten wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, um eventuellen Diskriminierungen von Frauen im täglichen Sprachgebrauch entgegenzuwirken. Dabei ist es leider selbst nach einer so langen Zeit noch immer nicht vollends gelungen, den Anteil des weiblichen Geschlechtes an gesellschaftlichen Gruppen und Entwicklungen in all seinen Facetten hinreichend… Continue Reading →

Politische Korrektheit: Umerziehung durch Sprache

Von Eckhard  Kuhla Die Sprache als „Spiel“ mit Begrifflichkeiten und ihr gezielter Einsatz und Verwendung ist von jeher ein Instrument der politischen Rhetorik. Über die Sprache soll das Denken geprägt werden, und zwar  mit  Instrumenten wie semantischer Verfremdungen und  Satzaussagen für verdeckte Botschaften. Kenner der Szene kommt das bekannt vor: Das sind  Elemente der  DDR… Continue Reading →

Mann und Frau: Nur das Ungleiche schafft Neues

Liebe Sofie! Vor ein paar Wochen saßen wir gemütlich zusammen mit Sommerwein auf der Terrasse und kamen unvermittelt auf die gerade beschlossene „Ehe für alle“ zu sprechen. Du fandest, diese einfache Neuregelung sei nur konsequent, weil die eingetragene Lebenspartnerschaft an verschiedenen Stellen der Ehe rechtlich eben noch nicht gleichgestellt sei, und es ginge ja nicht… Continue Reading →

Aus Unwissenden Betroffene machen…

von Eckhard Kuhla Geschätzte 90% der Bundesbürger können mit „Gender“ wenig anfangen. Sollen sie auch nicht. Wären sie informiert, würden sie größtenteils als von Gender Betroffene handeln. Das ist unerwünscht von einer Minderheit……. Die zunehmende Gleichheitsdoktrin macht streckenweise aus Minderheiten im politischen Leben zu einflussreichen Gruppen in einer Art Franchising Verfahren Dabei integrieren überwiegend “linke”… Continue Reading →

Die 5 "Gender-Thesen"

In ihrem Buch “The Gender Agenda” schildert die  Teilnehmerin und Augenzeugin der Pekinger Weltfrauenkonferenz, die Journalistin Dale O`Leary, was in Peking passierte. Sie schiderte, welche Manipulationen im Hintergrund liefen, um die Abschlussresolution durchzusetzen,  und um die Vertreterinnen aus den armen Ländern und Entwicklungsländern, die dagegen waren, auszumanövrieren. O`Leary hat die Ansichten, die in der Gender-Agenda… Continue Reading →

Frauenquote Teil 3 – Vom Öffentlichen Dienst in die Wirtschaft

In Zusammenarbeit mit dem Deutschenarbeitgeberverband veröffentlichen wir in loser Reihenfolge Beiträge zur Frauenquote. Die bisherigen Teile können nachgelesen werden, hier: Teil 1 – Koalitionsvertrag Teil 2 – Quote und Solardach Dieser Teil 3 wurde auch beim Deutschen Arbeitgeberverband veröffentlicht. Im öffentlichen Dienst ist die Frauenquote seit einigen Jahren bereits Praxis. Basis dafür sind die  entsprechenden Gleichstellungsgesetze und/ oder… Continue Reading →

DAV-Petition "Null Quote"

Gerne leiten wir die Petition gegen die gesetzliche Frauenquote unseres Kooperationspartners Deutscher Arbeitgeber Verband (www.deutscherarbeitgeberverband) an den Deutschen Bundestag weiter, mit der Bitte um Unterzeichnung: https://www.openpetition.de/petition/online/deutscher-arbeitgeber-verband-fordert-grundsaetzlicher-verzicht-auf-frauenquote. “Der Deutscher Arbeitgeber Verband fordert alle im Bundestag vertretenen Parteien auf, zu den Grundsätzen der freien Marktwirtschaft zurückzukehren und verweigert sich Quoten in jeder Form. Jede gesetzliche “Quote” ist ein planwirtschaftlicher Eingriff… Continue Reading →

Frauenquote entmündigt weibliches Geschlecht……

…….so argumentiert  der Geschlechterforscher Prof. Dr. Gerhard Amendt in Cicero Online: Die Frauenquote in Aufsichtsräten soll nach dem Willen der Großen Koalition ab 2016 kommen. Aus Sicht des Gechlechterforschers Gerhard Amendt ist die Quote aber das falsche Instrument: Sie infantilisiert Frauen, löst bei Männern Schuldgefühle aus und zementiert traditionelle Rollenklischees.Weiter…  An dieser Stelle sei noch… Continue Reading →

Verfassungsrichterin Baer zur Quote

von Eckhard Kuhla Die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte am 02.11.13 ein aufschlussreiches Interview mit Susanne Baer. AGENS hatte sie  als neue Verfassungsrichterin begrüßt und dann auch weiterhin begleitet. Was erfährt der geneigte Leser von der Verfassungsrichterin in dem Interview ? Sie sei eine Quotenfrau (sic!) berichtet sie. Wie bitte? Hier ihr Zitat: „Meine Professur wurde von… Continue Reading →

„Ich bin Frau, ich bin Mutter und das ist gut so!“

Rezension von Eckhard Kuhla Man nehme einen gehörigen Schuss Humor, ein gerüttelt Maß an Angriffslust, eine Prise Satire, gewürzt mit einer diebischen Freude, gewissen Lobbyistinnen den Kopf zu waschen. Das rühre man kräftig zusammen und man hat  die Essentials für Birgit Kelles Buch „Dann mach doch die Bluse zu“. Häufiges Schmunzeln und Kopfnicken begleiten das… Continue Reading →