Posts Tagged ‘Gendersprache’

Über die unterschwellige Verbreitung des politisch korrekten Virus

Der Virus politicus correctus (pc) ist ein sich unterschwellig verbreitender  Infektionserreger, der insbesondere Wirtszellen von dispositiven Individuen befällt, die vorwiegend der Gattung homo bonum angehören. Im Folgenden wird die im Mitteleuropa zumeist vorkommende Untergattung des  Virus „Genderitis“ beispielshaft beschrieben.                                                                                  Erscheinungsformen Der Virus Genderitis macht sich besonders im Schreib- und Redeverhalten infizierter Individuen bemerkbar, sich in ihrer… Continue Reading →

Muttersprache schätzen und schützen

Autor: Lothar Kopp Genderdeutsch verhunzt unsere Sprache. Im Folgenden werden einige sprachliche Konstruktionen der mittlerweile sogar verordneten Gendersprache kritisch beleuchtet. Über das Partizip Präsens Das Partizip Präsens (studierend, singend, laufend, radfahrend, mitarbeitend oder mithelfend) bezeichnet ein momentanes Geschehen, das seinem Wesen nach gerade abläuft. Das ändert sich auch nicht durch die Substantivierung. Beim Mitarbeiter oder… Continue Reading →

Politisch korrekt sprechen mit der Schere im Kopf

Autor Eckhard Kuhla Die Anrede in der Doppelnennung „Liebe Kollegen und …….-innen“ ist inzwischen zur Anrede von Otto Normalverbraucher geworden. Nach der klassischen Anrede „Liebe Kollegen“(einschließlich der Frauen!)  folgt fast wie selbstverständlich das  erlösende „Kolleg‘nen“.Wurden aus den so  mit genannten Frauen durch die doppelte Anrede auch mehr gleichberechtigte Frauen? Nein, die über 2000 Gleichstellungsbüros gibt… Continue Reading →

Gender: Marsch durch die Institutionen

Gender ist mitten unter uns. An den Beispielen “3. Geschlecht” und der Gendersprache soll im Folgenden gezeigt werden, wie es der Genderideologie gelungen ist, in unserer Gesellschaft mit dem Marsch durch die Institutionen Fuß zu fassen. Dabei fand die Methode der kleinen Schritte Anwendung, konkreter: es war die scheibchenweise Aufteilung eines Vorhabens in kleine Schritte… Continue Reading →

Die Wende? Gender Satire von Dieter Nuhr

Aus der ARD Programm-Vorschau zum 15.11.18 (Dieter Nuhr zur ARD Themenwoche 2018 „Gerechtigkeit“): „Was ist gerecht? Darüber lässt sich prima streiten. Auf jeden Fall fühlen sich alle ungerecht behandelt. Die, die etwas besitzen, glauben, dass sie zu viel abgeben müssen. Und die, die nichts haben, sind der festen Überzeugung, zu wenig zu erhalten. Am Ende… Continue Reading →

Politische Korrektheit: Umerziehung durch Sprache

Von Eckhard  Kuhla Die Sprache als „Spiel“ mit Begrifflichkeiten und ihr gezielter Einsatz und Verwendung ist von jeher ein Instrument der politischen Rhetorik. Über die Sprache soll das Denken geprägt werden, und zwar  mit  Instrumenten wie semantischer Verfremdungen und  Satzaussagen für verdeckte Botschaften. Kenner der Szene kommt das bekannt vor: Das sind  Elemente der  DDR… Continue Reading →

Orwell lässt grüßen: die Gendersprache

Liebe Leser! Sie wissen: Frauen sind seit undenklichen Zeiten in  der Anrede „Liebe Leser“, dem sogenannten  „generischen Maskulinum“, mitgenannt. Aber nein, das war mal. Eine Minderheit von Frauen machte seit Jahren unmerklich mit dem „ –innen“ Suffix („Leser-innen“) ihren Anspruch auf Mitnennung geltend,  und zwar durch vermehrten Verbrauch von Druckerschwärze  und  bedrucktem Papier mit  unzähligen… Continue Reading →

AGENS 5 Punkte – Programm

Im Folgenden präsentieren wir unser aktuelles  “5 Punkte Programm“. Wir werden es fortwährend  mit beispielshaften  Links (vorwiegend mit Beiträgen aus unserer Webseite) aktualisieren –  jeweils unter den folgenden Einzelthemen: 1.     Beziehungskultur Das MITeinander von Mann und Frau wird entscheidend beeinflusst von der gesellschaftlichen Darstellung und Akzeptanz der Rollenbilder in der Familie. Wir setzen uns ein für… Continue Reading →