Posts Tagged ‘Gewalt’

Kurzbericht: Kongress „Familienkonflikte gewaltfrei lösen“

(Dieser Artikel erschien zunächst auf www.familyconflict.eu/aktuelles) Vom 13-15.4.2018 fand an der Universität Frankfurt unter der Leitung von Prof. Dr. Gerhard Amendt der Kongress „Familienkonflikte gewaltfrei austragen“ statt. Für die Organisation war Tom Todd, der Autor dieses kurzen Berichts, zuständig. Ziel Der Kongress wollte den Professionen, die sich mit den vielen Erscheinungsformen familiärer Gewalt beschäftigen, die… Continue Reading →

Kongress Familienkonflikte 13.4.2018: Eröffnungsrede von Prof. Dr. Gerhard Amendt

Anmerkung der Redaktion: Wir veröffentlichen die Eröffnungsrede von Prof. Dr. Gerhard Amendt am Kongress „Familienkonflikte gewaltfrei austragen“ vom 13.-15.4.2018 an der Goethe Universität in Frankfurt. Die Rede wurde durch ca. 30 lautstark im Gebäude trötende und trommelnde Protestierende, die auch den Feueralarm ausgelöst und die Räumung des gesamten Hörsaalgebäudes erzwungen haben, gestört und unterbrochen. Dieser Versuch… Continue Reading →

Kongress „Familienkonflikte“: Analyse der ‚Analyse‘ in der Frankfurter Rundschau

von Dr. Wulf Krause   Wulf Krause: Kleine analytische Anmerkungen zu Katja Thorwarths „analytischem Kommentar“ zu Kongress „Familienkonflikte“ in FR vom 16.4.18 http://www.fr.de/frankfurt/familienkonflikte-gewaltfrei-austragen-professor-amendt-und-die-frauenbewegung-a-1487560,2 Aus Gründen der Redlichkeit und Fairness: Bitte lesen Sie diesen Artikel bevor Sie sich an meine Worte machen! Es ist doch sehr erstaunlich, wie fest die Männer-Frauen-Dominanz in den Köpfen der Autorin… Continue Reading →

AGENS 5 Punkte – Programm

Im Folgenden präsentieren wir unser aktuelles  „5 Punkte Programm„. Wir werden es fortwährend  mit beispielshaften  Links (vorwiegend mit Beiträgen aus unserer Webseite) aktualisieren –  jeweils unter den folgenden Einzelthemen: 1.     Beziehungskultur Das MITeinander von Mann und Frau wird entscheidend beeinflusst von der gesellschaftlichen Darstellung und Akzeptanz der Rollenbilder in der Familie. Wir setzen uns ein für… Continue Reading →

Interview mit AGENS im WESER-KURIER

  Es sind mittlerweile die „Klassiker“: die Hausmänner,die Trennungsväter, das Betreuungsgeld, das Männerbild, Gleichberechtigung und Gleichstellung, Gewalt und Frauenhäuser………Der Weser-Kurier fragt, Eckhard Kuhla antwortet: „Das klassische Männerbild leidet“. Share List