Posts Tagged ‘Gleichberechtigung’

Quo vadis Feminismus?

von Eckhard Kuhla Ort der Handlung: Das Familienministerium. Da heiratet die Ministerin, nimmt den Namen ihres Ehemannes an, heiratet zudem noch kirchlich und bekommt dann noch ein Kind…-  das alles als Ministerin eines Ministeriums mit überwiegend feministisch orientierten Mitarbeiterrinnen. Das verdient Respekt. Damit aber nicht genug: diese couragierte Frau veröffentlicht vor kurzem ein Buch „Danke,… Continue Reading →

Bundesforum Männer kämpft für Equal Pay Day

„Lobby für Männer“ – so lautet der Begrüßungstext auf der Homepage des vom Frauenministerium finanzierten Bundesforums Männer. Nach 2 Jahren Ankündigung im Web können wir jetzt so etwas wie den Versuch einer Positionierung seitens des Bundesforums lesen, sichtbar gemacht in der Stellungnahme zum prominenten Frauen-Thema „Equal Pay“. Dabei werden sachlich falsche Inhalte ungeprüft „von der… Continue Reading →

Stellen Sie sich vor….

…es ist Frauentag und keiner geht hin! Es geht keiner hin. Die Frauentag – Veranstaltungen repräsentieren weniger als 0,1%  der deutschen Frauen. Und für wen sprechen diese Frauen? Für ihre 0,1 %- Klientel, d.h. nur für sich selber und ihren FreundInnen. Übrigens: Gibt es eigentlich neutrale(!)  Umfragen zum Bekanntheitsgrad, bzw zur Akzeptanz der vielen Genderprojekte? Das tut… Continue Reading →

Stoppt endlich die selbstsüchtige Frauenpolitik

Die Gedanken eines Lesers unserer Webseite: Hier muss man die Wahrheit aussprechen dürfen – ohne Rücksicht auf „Politische Korrektheit“! Die gefährlichsten Angriffe gegen unseren demokratischen Staat, kommen weder aus der rechts- noch linksradikalen Szene, sondern aus der radikal feministischen Bewegung und deren selbstsüchtigen Frauenwahnpolitik. Unter dem Deckmantel der „Gleichberechtigung“ kämpfen die radikal Feministinnen eifrig an… Continue Reading →

Interview mit AGENS im WESER-KURIER

  Es sind mittlerweile die „Klassiker“: die Hausmänner,die Trennungsväter, das Betreuungsgeld, das Männerbild, Gleichberechtigung und Gleichstellung, Gewalt und Frauenhäuser………Der Weser-Kurier fragt, Eckhard Kuhla antwortet: „Das klassische Männerbild leidet“. Share List

Es geht um Jungs….

…….aufgelesen aus der Projektbroschüre „Neue Wege für Jungs“ vom Bundesfrauenministerium: „Hegemoniale Männlichkeitsbilder (und Weiblichkeitsbilder) sind für einen grundlegenden Wandel der Geschlechterverhältnisse dysfunktional. die gleichberechtigte Verteilung von notwendiger gesellschaftlicher Arbeit (Erwerbs-, Haus- und Familienarbeit) scheitert zurzeit in erster Linie an der geschlechterstereotypen Aufteilung von unentlohnter und entlohnter Arbeit und an den weiterhin vorhandenen traditionellen Erziehungspraxen (in… Continue Reading →

Warum ich Mitglied bei agens bin

Das ist eine gute und berechtigte Frage, die mir sehr viele stellen. “Du bist als Frau in einem Männerverein, hää?“ Wie kommst du denn dazu?“. Meine Kinder haben zuerst gelächelt, als ich ihnen das erzählte. Ich hatte mir sogar überlegt, ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Ich setze mich für Männer ein“ anzuziehen. Ob mir das… Continue Reading →