Posts Tagged ‘Kristina Schröder’

Gender, hört die Signale!

Das Jahr endet – kaum irgendwo mit einer versöhnlichen Note, aber was soll man sich beklagen, wo doch immerhin der Weltuntergang ausgefallen ist. Trotzdem sorgte der für reichlich Beschäftigung in etlichen Medien. Der sich Nachrichtensender nennende Kanal N24 bekam zeitweise gar nicht genug von all den Untergangsfantasien. Dazwischen sendete er peinliche Youtube-Videos mit als Weihnachtsmännern… Continue Reading →

Quo vadis Feminismus?

von Eckhard Kuhla Ort der Handlung: Das Familienministerium. Da heiratet die Ministerin, nimmt den Namen ihres Ehemannes an, heiratet zudem noch kirchlich und bekommt dann noch ein Kind…-  das alles als Ministerin eines Ministeriums mit überwiegend feministisch orientierten Mitarbeiterrinnen. Das verdient Respekt. Damit aber nicht genug: diese couragierte Frau veröffentlicht vor kurzem ein Buch „Danke,… Continue Reading →

agens freut sich für Frau Dr. Schröder

Ministerin Schröder: Sie ist die erste Familienministerin, die während Ihrer Amtszeit ein Kind bekommt und auch sonst mit familienbetontem Leben dem alt-feministischen Trend Paroli bietet. Sie und Ihr Mann werden die Verantwortung teilen und ihre Familie mit einbeziehen. So kann tatsächlich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie funktionieren. Von Fremdbetreuung durch den Staat kein Wort. Sie… Continue Reading →

Häutungen: Streitgespräch in der Süddeutschen Zeitung

Das Frauenministerium hat es online gestellt. Ministerin Schröder im Gespräch mit Lisa Ortgies (Frau TV). Viel Spaß beim Lesen…….. agens meint: Es wird immer deutlicher offenbar: die Frauenministerin läutet den Generationswechsel ein. Sie kann mit einem „Feminismus, der …..sämtliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen leugnet und die Menschen umerziehen will nichts anfangen“. Noch schlimmer kann die… Continue Reading →