Posts Tagged ‘Offener Brief’

Falschbeschuldigung wegen Vergewaltigung

Am 05.06.2013 hatten sich MANNdat und AGENS beim Bundeskriminalamt (BKA) zu Strafverfolgungspraxis und Aussagekraft der polizeilichen Kriminalstatistik informiert – einerseits bezüglich der Delikte Vergewaltigung bzw. sexueller Nötigung und dem Delikt der Vortäuschung dieser Straftaten andererseits. Von Seiten des BKA konnte zwar die deutliche Diskrepanz zwischen der hohe Zahl angezeigten Vergewaltigungen und der geringen Zahl an… Continue Reading →

Bundesforum Männer: offener Brief und Antwort

Überraschend erhielten wir vom Bundesforum Männer einen Offenen Brief. Zwei Wochen später nach dem Eintrag ins Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler. Er begann mit …schön, dass unsere Arbeit so viel Resonanz in Ihren verschiedenen Internetforen findet. Mit großer Aufmerksamkeit registrieren wir das vitale Interesse, mit dem in den entsprechenden Blogs und Chats über uns diskutiert… Continue Reading →

Pressemitteilung und ein Offener Brief an die neue Verfassungsrichterin Dr. Susanne Baer

„Vielfalt, Teilhabe und der Traum von echter Wahlfreiheit“, so die Wünsche für eine Gleichstellungspolitik von Frau Prof. Dr. Susanne Baer in einem Beitrag für gesellschafter.de. Professorin Susanne Baer ist Lehrstuhlinhaberin für Öffentliches Recht und Geschlechterfragen an der Juristischen Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin. Sie war vormals Direktorin des GenderKompetenzZentrums, ein vom Bund  finanziertes Büro mit über 30 Mitarbeitern…. Continue Reading →