Posts Tagged ‘Opferstatus’

Befreiung der Frau: gestern und heute

Eine Glosse von Birgit Kelle anlässlich eines Weltfrauentages………. …….ist das Emanzipation, oder kann dieser Tag, der in diesem Jahr auch noch sein 100. Jubiläum feiert, endlich weg? Zumal all jene weiblichen Aktivistinnen, die dieses Datum eher zur rituellen Selbstbeweihräucherung, zur Verbreitung mehr oder weniger sinnvoller Thesen und Forderungen oder alternativ zur Vergewisserung und Festigung des eigenen… Continue Reading →

Opferverliebte Journalistinnen – Unterwerfung, die sich genießen lässt

von Gerhard Amendt Wer reißt sich schon um den Job bei der Müllabfuhr oder den Fernfahrern, wenn er über die Option einer Philosophieprofessur verfügt. Dass das eine leichter als das andere zu haben ist, stellt niemand in Frage. Da die Akademikerquote von Frauen aber nicht geringer als die von Männern ist, kommt es offenbar darauf… Continue Reading →

Ich bin Mitglied bei AGENS!

(Von Kevin Fuchs, 1981 in Göppingen geboren. Er hat Physik und Informatik studiert und lebt in Konstanz.) wer ist benachteiligt – Männer oder Frauen? Mal ganz ehrlich, was soll die Frage? Sie setzt bereits von Anbeginn voraus, dass es hier etwas auszufechten, zu verteidigen, zu rechtfertigen, zu verteilen gibt. Offensichtlich dreht sich die Frage um… Continue Reading →