Herr Professorin, Gästinnen und Gäste

AGENS Vorstand Eckhard Kuhla berichtet über Folgen, Hintergründe, Humoriges über eine neue Sprach -„Kultur“ das Gendersprech, oder im  Amtsdeutsch: die „Geschlechter-gerechte Sprache“. Unbemerkt von der Öffentlichkeit haben wir inzwischen in Deutschland über 30 Sprachleitfäden, die im öffentlichen Dienst, an den Hochschulen und in den Kirchen(!) mit der Sprache die Gender-Denke verbreiten. Sprachvergehen werden noch nicht geahndet……….. Näheres hier… ADS-Plakat Kuhla.

 

Comments are disabled