Man(n), oh Mann bist du gut…..

…..sagte Eckhard Kuhla in seinem Vortrag auf dem Antifeminismus-Treffen in Zürich. Damit titelte auch die Schweizer(!) ZEIT ihren Artikel am 4.11. über das Schweizer Antifeminismus Treffen und seinen Veranstalter Rene Kuhn:

Männer sind für die Medien nicht interessant. Nur Frauen sind Opfer! Scheidung ist mittlerweile zum weiblichen Volkssport verkommen, so ein Teilnehmer. Hier lesen Sie in Zeit – online….

agens meint:

Es ist schon einigermaßen irritierend, dass die deutschen Printmedien ein solches Ereignis schlicht negieren. Wenn die thematische Zuständigkeit in den Redaktionsstuben mehrheitlich bei Feministinnen läge, wäre das eine logische Erklärung. Aber vielleicht zu einfach? Ganz gleich wie dem sei, frei nach Faust: „Man merkt die Absicht und ist verstimmt…“, weil gewisse, nicht politisch korrekte Informationen offensichtlich von den Medien flächendeckend gefiltert werden.

Richtigstellung: Bernhard Lassahn trug noch nie einen Tiefschutz und auch keine blaue Arbeitshose. Er trug Armani und er ist weder „Ostdeutscher“ noch „Liedermacher“. Peinliche Falschmeldung durch Frau Sprecher.

Comments are disabled