Monika Ebeling spricht mit Renè Kuhn

Eine Frau interviewt einen engagierten Männerrechtler: Renè Kuhn von der Schweizer IGAF (www.antifeminismus.ch)

 4.bp.blogspot.com/.../s1600/Kuhn_René.jpgagens – Mitglied Monika Ebeling arbeitet als Gleichstellungsbeauftragte und Kita Leiterin. René Kuhn ist Gründer und Vizepräsident der IGAF (Interessensgemeinschaft Antifeminismus) .  Die Idee eines gegenseitigen Interviews hatte Monika Ebeling. Warum? Typisch Frau, reine Neugier! Lesen Sie in Pdf das vollständige Interview…..

2 Responses to “Monika Ebeling spricht mit Renè Kuhn”

  1. Holger Sulz sagt:

    Das war ja wirklich ein gekonnter Schachzug und muß so rasch wie möglich weit verbreitet werden!

    Schlicht festzustellen ist:
    Es gibt keine wesentlichen Differenzen zwischen den Standpunkten.
    Das bedeutet ganz simplel: Väter- und Männerorganisationen sollten schlicht und ergreifend eine Koalition mit der IGAF bilden.

    Freue mich auf die Ebeling beim nächsten Antifeministentreffen!

  2. Leser sagt:

    Ein wunderbares und lesenswertes Interview.

    Meinen Glückwunsch für die Grundidee eines bidrektionalen Austausches und meinen Dank für die klugen und fundierten Antworten auf beiden Seiten.

    Mehr davon – und mehr Öffentlichkeit dazu, bitte.