Willkommen auf unserer Website

Schöne neue Sprache?

Oktober 17, 2019 Von Alexander Wiechec Die politische Korrektheit regelt unsere Sprache und Verhalten. Wir merken noch immer nicht, wie sie unsere Redefreiheit einschränkt. Wenn verschiedene Gruppen oder Menschen in lebendiger Beziehung miteinander sind, ist es nicht so wichtig, welche Worte man benutzt. Denn man fühlt das Wohlwollen und das Miteinandersein auf einer unausgesprochenen Ebene. Die Worte werden dadurch nicht ... Weiterlesen

Über die unterschwellige Verbreitung des politisch korrekten Virus

August 21, 2019 Der Virus politicus correctus (pc) ist ein sich unterschwellig verbreitender  Infektionserreger, der insbesondere Wirtszellen von dispositiven Individuen befällt, die vorwiegend der Gattung homo bonum angehören. Im Folgenden wird die im Mitteleuropa zumeist vorkommende Untergattung des  Virus „Genderitis“ beispielshaft beschrieben.                                                                                  Erscheinungsformen Der Virus Genderitis macht sich besonders im Schreib- und Redeverhalten infizierter Individuen bemerkbar, sich in ihrer Art ... Weiterlesen

Gendersprache: Aufruf zur Verweigerung

März 25, 2019 Da trat vor Jahren eine Ideologie mit dem Anspruch auf, durch eine Kunstsprache das Sprechen und Denken der Gesellschaft zu beeinflussen. Die Vertreter dieser Ideologie waren vorwiegend feministisch orientierte Gleichstellungsbeauftragtinnen öffentlicher (einschließlich kirchlicher!) Institutionen. Sie publizierten mit selbst definierter Zuständigkeit nebst Verbindlichkeitsanspruch „Sprachleitfäden“ für Universitäten und öffentliche Verwaltungen. Da wurden Tatsachen geschaffen…… Und die Medien ? ... Weiterlesen

Muttersprache schätzen und schützen

August 13, 2019 Autor: Lothar Kopp Genderdeutsch verhunzt unsere Sprache. Im Folgenden werden einige sprachliche Konstruktionen der mittlerweile sogar verordneten Gendersprache kritisch beleuchtet. Über das Partizip Präsens Das Partizip Präsens (studierend, singend, laufend, radfahrend, mitarbeitend oder mithelfend) bezeichnet ein momentanes Geschehen, das seinem Wesen nach gerade abläuft. Das ändert sich auch nicht durch die Substantivierung. Beim Mitarbeiter oder Sänger handelt es ... Weiterlesen

Agitation und Sprache

August 7, 2019 Update Eckhard Kuhla Die Sprache als Spiel mit Begrifflichkeiten und ihr gezielter Einsatz und Verwendung ist von jeher ein Instrument der politischen Rhetorik, und  bevorzugtes Werkzeug von Ideologien, vor allem derer mit totalitärem Anspruch. Elemente dazu sind  Umdeutung der Wortinhalte, sind Verfremdungen, sowie versteckte Botschaften und Wiederholungen von Unwahrheiten. Ein beliebtes Instrument von Ideologen, so auch der Frauenlobby, ist das moralische und ... Weiterlesen

Politisch korrekt sprechen mit der Schere im Kopf

Juni 7, 2019 Autor Eckhard Kuhla Die Anrede in der Doppelnennung „Liebe Kollegen und …….-innen“ ist inzwischen zur Anrede von Otto Normalverbraucher geworden. Nach der klassischen Anrede „Liebe Kollegen“(einschließlich der Frauen!)  folgt fast wie selbstverständlich das  erlösende „Kolleg‘nen“.Wurden aus den so  mit genannten Frauen durch die doppelte Anrede auch mehr gleichberechtigte Frauen? Nein, die über 2000 Gleichstellungsbüros gibt es ... Weiterlesen

Mutter – Gereimtes und Gedanken

Mai 11, 2019 …von  Kurt Tucholsky und Birgit Kelle: Mutterns Hände Hast uns Stulln jeschnitten un Kaffe jekocht un de Töppe rübajeschohm – un jewischt und jenäht un jemacht und jedreht … alles mit deine Hände. Hast de Milch zujedeckt, uns Bobongs zujesteckt un Zeitungen ausjetragen – hast die Hemden jezählt und Kartoffeln jeschält … alles mit deine Hände. Hast uns manches Mal bei jroßen Schkandal auch ’n Katzenkopp jejeben. Hast uns hochjebracht. Wir wahn Sticker ... Weiterlesen

Gewalt gegen Frauen oder Männern: Von der Ideologie zur Forschung

April 16, 2019 Von Gerhard Amendt  Die Suche nach Tätern, die Frauen Gewalt antun, schreitet in westlichen Gesellschaften munter fort. Um Wahrheit geht es dabei nicht, sondern um die radikale Zweiteilung der Welt. Jene von Tätern, die allmächtig sind, und jene von Opfern, die ohnmächtig sind. Was daran zutrifft und was nicht, wird politisch und nicht nach wissenschaftlichen Daten ... Weiterlesen

AGENS – eine Stimme für gelebte Verschiedenheit

Willkommen, lieber Leser, auf unserer Webseite mit neuem Design und  leserfreundlicher  Aufmachung!

 

„Fröhlich gelebte Verschiedenheit“?  AGENS greift  mit Empathie und Engagement die natürliche Verschiedenheit von Mann und Frau auf. Diese Verschiedenheit liegt in der Natur von Mann und Frau und ermöglicht, dass sie sich gegenseitig ergänzen, eingebettet in ihrer Beziehung und Liebe zueinander. Das Paar Mann und Frau wird mit dem Kind zur Triade Vater – Mutter – Kind. Diese  Triade ist unser Leitmotiv.

 

AGENS ist eine interdisziplinare Arbeitsgemeinschaft für ein „neues MITeinander“ von Mann UND Frau und versucht, den Spagat einer Positionierung für Mann und Frau, ein neues Arrangement der Geschlechter zu gestalten. Aus der Kritik an der herrschenden Geschlechter- und Familienpolitik versuchen wir,  positive Impulse für ein neues Arrangement der Geschlechter zu setzen. Diese Bemühung prägt unsere Beiträge – neben Vermittlung von notwendigen Hintergrund-Informationen.

 

Wir  laden Sie ein, sich mit uns zu engagieren. Wir wollen „aus Unwissenden  Betroffene machen“! Begleiten Sie uns, Männer und Frauen, Eltern,  Journalisten, Politiker, Schüler und Studenten, Lehrer und Professoren und Andere auf unserem Weg zu einer kinderorientierten Familienpolitik mit einem neuen Arrangement der Geschlechter!

 

Möchten Sie Mitglied bei AGENS werden ? Oder schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an. Wir sind immer an engagierten Mitmenschen interessiert!

 

 

 

 

 

Comments are disabled