Willkommen auf unserer Website

Für unsere neuen Gäste:

  • Sie suchen die AGENS Aktivitäten? Die finden Sie unter dem Menüpunkt „Projekte“,  die wir im Moment bearbeiten: MannFrau, Frühsexualisierung, Gendersprache, Trennungskinder.
  • Sie suchen aktuelle Themen, die wir verfolgen und Sie vielleicht auch? Die finden Sie unter obigem Menüpunkt „Themen“: Familie, Gleichstellung, Gewalt, WorkLifeBalance, Jungens
  • Sie suchen Sekundärliteratur zu unseren Projekten und Themen ? Diese finden Sie unter „Wissen/Archiv
  • Sie suchen unsere Newsletter, Mediathek oder Humorvolles? Die finden Sie unter „Medien“.
  • Sie suchen Hinweise auf relevante Veranstaltungen? Wir haben unter „Veranstaltungen“ einige themenrelevante Hinweise/Links für Sie ausgewählt.
  • Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Da finden Sie unter der üblichen Kategorie „Kontakte“ alles über uns.

Wir über uns hier unten.

Aktuell

Google: Vielfalt zensiert Vielfalt

August 27, 2017 von Tom Todd (2. Vors. Agens e.V.) Vor wenigen Wochen ist der Softwareingenieur James Damore von Google gefeuert worden, weil er ein 10-seitiges Memorandum unter dem Titel „Die ideologische Echokammer bei Google“ veröffentlicht hatte, in dem er die Vielfaltspolitik des Unternehmens grundlegend kritisiert. Die Kündigung erfolgte, nachdem andere Skeptiker im Unternehmen wohl dafür gesorgt haben, dass ... Weiterlesen

Die Alleinerziehende: Prototyp des sozialen Opfers

August 1, 2017 von Paul-Hermann Gruner Edel, hilfreich und gut, gleichzeitig aber auch arm, geschunden, ohne jede Eigenverantwortung in Not geraten, das ist heute unser Prototyp des sozialen Problemfalles: die Alleinerziehende. Eine Allzweckwaffe: Sucht eine Talk-Show ein Opfer der industriellen Moderne, der internationalen Finanzkrise, der postpubertären Verelendung, der alltäglichen Prekarisierung – dann greift sie zu dieser jungen Frau mit ... Weiterlesen

Milliardäre finanzieren feministische NGOs weltweit

Juli 29, 2017 Oligarchen entdecken ein neues Geschäftsmodell: “Change no Charity”, (Regime-) Wechsel keine Wohltätigkeit. Weltweit vernetzte Finanzströme initiieren links-orientierte Protestbewegungen, mit dem erklärtem  Ziel, für die Rechte von Minderheiten zu kämpfen. Diese Finanzströme kontrollieren vorwiegend US Milliardäre mit dem Label „Kampf für Menschenrechte“, beispielsweise für Rechte von Frauen oder von Homosexuellen. Das Label „Philanthropie“ schafft dazu noch zusätzliche ... Weiterlesen

Gemeinsam getrennt erziehen: Zehn überraschende Einsichten

Juli 26, 2017 von Prof. Dr. Linda Nielsen (*) Übersetzung: Tim Walter, FDP Hamburg, der Originalartikel erschien hier. Dr. Linda Nielsen ist Professorin für Jugend- und pädagogischer Psychologie an der Wake Forest University in North Carolina, USA. Sie hat zahlreiche Artikel über die Forschung zur gemeinsamen Elternschaft nach Trennung und Scheidung verfasst und wird häufig von Ausschüssen von Legislativen Organen ... Weiterlesen

Heinrich Böll verbrennt jetzt Bücher?

Juli 25, 2017 (Ein Gastbeitrag von  Emmanzer veröffentlicht) Nein, natürlich nicht er, der links-intellektuelle Schriftsteller persönlich. Sondern dieses geschieht, seinen Namen missbrauchend, in der gleichnamigen Stiftung und einem angehängten Gunda-Werner-Institut. Eine(s) also, welche sich als „parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen“ definiert und stolz solche Veranstaltung inszeniert, die sich explizit mit dieser Thematik beschäftigt:   Verbrannte Bücher – von den Nazis verfemte ... Weiterlesen

Betreuung und Versorgung gemeinsamer Kinder nach Trennung und Scheidung – wo stehen wir?

Juli 18, 2017 Ein Gastbeitrag von Tim Walter Im Nachgang der Veranstaltung “Gemeinsam getrennt erziehen” hat Ministerin Frau Dr. Barley davon gesprochen, das Wechselmodell tauge nicht als “Regelmodell”. Regelmodell? Was bedeutet das eigentlich? Hierzu einige Punkte, die den Stand der Debatte zusammenfassen: 1. Eltern entscheiden. Immer, d.h. gemeinsam, oder auch in Trennung. Ohne Eskalation kein Leitbild, keine Einmischung, kein gar nichts. ... Weiterlesen

AGENS – eine Stimme für gelebte Verschiedenheit

Willkommen, lieber Leser, auf unserer Webseite mit neuem Design und  leserfreundlicher  Aufmachung!

 

„Fröhlich gelebte Verschiedenheit“?  AGENS greift  mit Empathie und Engagement die natürliche Verschiedenheit von Mann und Frau auf. Diese Verschiedenheit liegt in der Natur von Mann und Frau und ermöglicht, dass sie sich gegenseitig ergänzen, eingebettet in ihrer Beziehung und Liebe zueinander. Das Paar Mann und Frau wird mit dem Kind zur Triade Vater – Mutter – Kind. Diese  Triade ist unser Leitmotiv.

 

AGENS ist eine interdisziplinare Arbeitsgemeinschaft für ein „neues MITeinander“ von Mann UND Frau und versucht, den Spagat einer Positionierung für Mann und Frau, ein neues Arrangement der Geschlechter zu gestalten. Aus der Kritik an der herrschenden Geschlechter- und Familienpolitik versuchen wir,  positive Impulse für ein neues Arrangement der Geschlechter zu setzen. Diese Bemühung prägt unsere Beiträge – neben Vermittlung von notwendigen Hintergrund-Informationen.

 

Wir  laden Sie ein, sich mit uns zu engagieren. Wir wollen „aus Unwissenden  Betroffene machen“! Begleiten Sie uns, Männer und Frauen, Eltern,  Journalisten, Politiker, Schüler und Studenten, Lehrer und Professoren und Andere auf unserem Weg zu einer kinderorientierten Familienpolitik mit einem neuen Arrangement der Geschlechter!

 

Möchten Sie Mitglied bei AGENS werden ? Oder schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an. Wir sind immer an engagierten Mitmenschen interessiert!

 

 

 

Comments are disabled