Ticker

Willkommen auf unserer Website

“Der deutsche Psychiater und Philosoph Karl Jaspers nannte die Ehe einen „liebenden Kampf“. Es ist einer, der nicht nach Siegern sucht, sondern nach Mitstreitern. Hier treffen nicht Rivalen, sondern Gefährten aufeinander. Weil es nicht darum geht, am Ende sagen zu können „Ich habe gewonnen“, sondern sagen zu können „wir haben gemeinsam gekämpft“. Füreinander und miteinander.

Wir werden als Frauen aber erst dann die männlichen Männer finden, die Väter unserer Kinder, wenn wir ihnen mehr Weiblichkeit bieten. Mehr weibliche Frauen!”

(Zitat aus „Muttertiervon Birgit Kelle, S. 237)


Newsticker

Lesen Sie -> hier alle aktuellen Meldungen des Monats aus Familien- und Geschlechterpolitik.

Eigene Artikel

Milliardäre finanzieren feministische NGOs weltweit

Juli 29, 2017 Oligarchen entdecken ein neues Geschäftsmodell: “Change no Charity”, (Regime-) Wechsel keine Wohltätigkeit. Weltweit vernetzte Finanzströme initiieren links-orientierte Protestbewegungen, mit dem erklärtem  Ziel, für die Rechte von Minderheiten zu kämpfen. Diese Finanzströme kontrollieren vorwiegend US Milliardäre mit dem Label „Kampf für Menschenrechte“, beispielsweise für Rechte von Frauen oder von Homosexuellen. Das Label „Philanthropie“ schafft dazu noch zusätzliche ... Weiterlesen

Gemeinsam getrennt erziehen: Zehn überraschende Einsichten

Juli 26, 2017 von Prof. Dr. Linda Nielsen (*) Übersetzung: Tim Walter, FDP Hamburg, der Originalartikel erschien hier. Dr. Linda Nielsen ist Professorin für Jugend- und pädagogischer Psychologie an der Wake Forest University in North Carolina, USA. Sie hat zahlreiche Artikel über die Forschung zur gemeinsamen Elternschaft nach Trennung und Scheidung verfasst und wird häufig von Ausschüssen von Legislativen Organen ... Weiterlesen

Heinrich Böll verbrennt jetzt Bücher?

Juli 25, 2017 (Ein Gastbeitrag von  Emmanzer veröffentlicht) Nein, natürlich nicht er, der links-intellektuelle Schriftsteller persönlich. Sondern dieses geschieht, seinen Namen missbrauchend, in der gleichnamigen Stiftung und einem angehängten Gunda-Werner-Institut. Eine(s) also, welche sich als „parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen“ definiert und stolz solche Veranstaltung inszeniert, die sich explizit mit dieser Thematik beschäftigt:   Verbrannte Bücher – von den Nazis verfemte ... Weiterlesen

Betreuung und Versorgung gemeinsamer Kinder nach Trennung und Scheidung – wo stehen wir?

Juli 18, 2017 Ein Gastbeitrag von Tim Walter Im Nachgang der Veranstaltung “Gemeinsam getrennt erziehen” hat Ministerin Frau Dr. Barley davon gesprochen, das Wechselmodell tauge nicht als “Regelmodell”. Regelmodell? Was bedeutet das eigentlich? Hierzu einige Punkte, die den Stand der Debatte zusammenfassen: 1. Eltern entscheiden. Immer, d.h. gemeinsam, oder auch in Trennung. Ohne Eskalation kein Leitbild, keine Einmischung, kein gar nichts. ... Weiterlesen

Die Quotenfalle

Juni 24, 2017 Der Markt von Büchern über die Frauenquote ist  unübersehbar. Nach 2 Jahren  Einführung der Quote ist ein Buch überfällig,  welches  gleichsam rückblickend ein Resümee zieht. Dabei dürfen die Praxisbeispiele nicht fehlen. Der vorliegende Sammelband versucht, diesem Anspruch gerecht zu werden. Das Gesetz zur  Frauenquote ist  – nach dem Gleichstellungsgesetz –  das erste umfassende Bundesgesetz  der Frauenlobby. ... Weiterlesen

Interview mit Matthias Stiehler

Mai 17, 2017   Dr. Matthias Stiehler arbeitet als Psychologischer Berater im Gesundheitsamt Dresden und leitet das Dresdner Institut für Erwachsenenbildung und Gesundheitswissenschaft e.V. Hier führt er gemeinsam mit seiner Frau seit etwa achtzehn Jahren Paarberatungen durch. Er hat u.a. das Buch „Partnerschaft ist einfach“ verfasst, Wir wollen uns mit ihm über das AGENS Thema „Für ein neues MITeinander ... Weiterlesen

AGENS – eine Stimme für gelebte Verschiedenheit

Willkommen, lieber Leser, auf unserer Webseite mit neuem Design und  leserfreundlicher  Aufmachung!

 

„Fröhlich gelebte Verschiedenheit“?  AGENS greift  mit Empathie und Engagement die natürliche Verschiedenheit von Mann und Frau auf. Diese Verschiedenheit liegt in der Natur von Mann und Frau und ermöglicht, dass sie sich gegenseitig ergänzen, eingebettet in ihrer Beziehung und Liebe zueinander. Das Paar Mann und Frau wird mit dem Kind zur Triade Vater – Mutter – Kind. Diese  Triade ist unser Leitmotiv.

 

AGENS ist eine interdisziplinare Arbeitsgemeinschaft für ein „neues MITeinander“ von Mann UND Frau und versucht, den Spagat einer Positionierung für Mann und Frau, ein neues Arrangement der Geschlechter zu gestalten. Aus der Kritik an der herrschenden Geschlechter- und Familienpolitik versuchen wir,  positive Impulse für ein neues Arrangement der Geschlechter zu setzen. Diese Bemühung prägt unsere Beiträge – neben Vermittlung von notwendigen Hintergrund-Informationen.

 

Wir  laden Sie ein, sich mit uns zu engagieren. Wir wollen „aus Unwissenden  Betroffene machen“! Begleiten Sie uns, Männer und Frauen, Eltern,  Journalisten, Politiker, Schüler und Studenten, Lehrer und Professoren und Andere auf unserem Weg zu einer kinderorientierten Familienpolitik mit einem neuen Arrangement der Geschlechter!

 

Möchten Sie Mitglied bei AGENS werden ? Oder schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an. Wir sind immer an engagierten Mitmenschen interessiert!

 

 

 

Comments are disabled